iQ.Suite 20 für IBM Domino/Verse

Besserer Schutz vor Malware und ein noch flexibleres E-Mail-Management

iQ
Unser Partner GBS veröffentlichte am 8. Juni eine neue iQ.Suite-Version für IBM Domino/Verse. Die zentrale Neuerung der Version 20.0 ist eine im Modul Watchdog integrierte Sandbox-Technologie von Sophos. Damit antwortet GBS auf die zunehmende Verbreitung von Ransomware (z.B. WannaCry), welche von herkömmlichen Virenscannern selten entdeckt wird.

Die Sandbox funktioniert dabei wie folgt: Anonymisierte Kopien von unbekannten Datei-Anhängen werden in die Cloud geladen und einer dynamischen Verhaltensanalyse unterzogen. Wird eine Kopie als verdächtig eingestuft, so wird die Mail zusammen mit dem Anhang blockiert. Wenn die Analyse aber positiv ausgefallen ist, wird die Datei aus der Quarantäne „entlassen“ und die E-Mail an den Empfänger zugestellt. Welche Dateien in der Quarantäne bleiben, kann sehr genau eingestellt werden. Ein großer Vorteil dieser Vorgehensweise ist, dass die Analyse in einer sicheren Cloud-Umgebung erfolgt und eine lokale Installation komplett entfällt.

Das iQ.Suite-Modul Trailer für E-Mail-Signatur Management wurde in der neuen Version mit einer Vorschau-Funktion ausgestattet. Nun können auch Domino-Anwender aus verschiedenen Fachbereichen den E-Mail-Versand an interne oder externe Empfänger im iQ.Suite WebClient simulieren.

Darüber hinaus wurden viele Verbesserungen auch in anderen iQ.Suite-Modulen vorgenommen. Zum Beispiel im PDFCrypt können Nutzer nun Passwörter für eigene Kommunikationspartner selbst definieren.

Die vollständige Liste der Neuerungen sowie die neue Version finden Sie im Download-Bereich der GBS-Website.

Bei Gelegenheit möchten wir Sie daran erinnern, dass die iQ.Suite-Versionen 18.x zum 31.12.2017 abgekündigt werden. Sollten Sie diese oder ältere Versionen im Einsatz haben, kontaktieren Sie uns bitte. Gern unterstützen wir Sie beim Upgrade auf eine aktuelle Version.

Angebot anfordern